So wählt man für den Tisch die passende Tischdecke aus - Tischdecken passend zum Stil der Einrichtung als Grundelement der Tischdekoration nutzen

Zu einer stilvollen Tischdekoration gehört für die meisten Menschen normalerweise eine edle Tischdecke. Allerdings ist es oft nicht ganz einfach, diese zu finden: Denn so verschieden Tische hinsichtlich Form und Größe sind, so unterschiedlich können auch die Tischdecken sein. Tische können rund, viereckig, rechteckig, oval oder geschwungen geformt sein. Es gibt in der heutigen Zeit die unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Massive Esstische sind in der Regel mit einer sehr starken Tischplatte ausgestattet - Glastische besitzen dagegen eine empfindliche, dünne Tischplatte. Deshalb ist es wichtig, das Material des Tischs zu berücksichtigen, wenn man auf der Suche nach der richtigen Tischdecke ist. Wenn Gäste zu Besuch kommen, ist es für die meisten Menschen selbstverständlich, eine Tischdecke aufzulegen, auf der Geschirr, Besteck und Gläser platziert werden. Durch eine geeignete Tischdecke lassen sich natürlich auch unschöne Kratzer oder Flecken auf dem Tisch verstecken, so dass das Erscheinungsbild wieder perfekt wird.

So wählt man für den Tisch die passende Tischdecke aus - Tischdecken passend zum Stil der Einrichtung als Grundelement der Tischdekoration nutzen

Die richtige Größe für eine Tischdecke auswählen

Ehe man sich eine neue Tischdecke kauft, ist es sinnvoll, zunächst die exakte Länge und Breite des Tischs auszumessen, auf dem man die Tischwäsche später platzieren möchte. Idealerweise ist die Tischdecke an jeder Seite etwas länger - der Überhang sollte zwischen 20 und 30 cm betragen, wobei dies Geschmackssache ist. Das Wichtigste ist, dass der Übergang nicht zu lang ist, denn ansonsten besteht die Gefahr, dass man daran hängenbleibt, wenn man vom Stuhl aufsteht und die Tischdecke im schlimmsten Fall herunterzieht. Das passiert besonders häufig, wenn Kinder im Haushalt leben, die natürlich nicht so sehr auf die Tischwäsche achten.

Materialien für Tischdecken und die Maße der Tischwäsche richtig bestimmen

Beachtet werden muss zudem auch, dass die meisten Materialien für Tischdecken nach dem Waschen noch einmal um etwa 4 % einschrumpfen. Aus diesem Grund sollten Sie die Tischdecke lieber einige Zentimeter größer als zu klein zu bestellen. Als Faustregel für ovale und rechteckige Tische, bei einer Tischbreite von 60 cm eine Tischdeckenbreite von ca. 100 cm zu wählen. Ist der Tisch 80 cm lang, sollte die Tischdecke etwa 120 cm lang sein. Dies gilt auch für Tische mit einem Durchmesser von 80 cm. Es ist anzuraten, den Tisch vor dem Kauf einer Tischdecke genau zu vermessen sowie den Überhang gleich einzukalkulieren. So fällt die Auswahl einer passenden Tischdecke später noch einmal um einiges leichter.

Das richtige Material ist für die Tischdecke entscheidend

Für eine festliche Tafel ist die Wahl der richtigen Tischdecke entscheidend - deshalb sollten für einen besonderen Anlass auch in jedem Fall hochwertige Materialien wie Seide oder Jacquard ausgewählt werden. Besonders elegant wirken Empire-Tischdecken mit floralen Stickereien. Solche Tischdecken sind entweder in schlichten hellen Farben oder auch mit farbenfrohen Akzenten erhältlich. Wer sich dagegen eine Tischdecke für eine häufigere Nutzung und für den Alltag wünscht, sollte sich dagegen für robuste Materialien wie Baumwolle oder Leinen entscheiden: Diese halten viel aus, lassen sich ganz einfach reinigen und sind in jedem Fall langlebige Begleiter.

Stilvolle Tischdecken auch für den Außenbereich - aber bitte wetterfest

Für den Außenbereich oder in Haushalten mit Kindern wählen viele Menschen Tischdecken aus Kunststoff, beschichteter Baumwolle oder Wachs. Passiert auf einer solchen Tischdecke einmal ein Malheur und es wird etwas verschüttet, lässt sich dies ganz einfach aufwischen - es entstehen keine Flecken. Verschmutzungen werden mit einem feuchten Tuch ganz leicht beseitigt. Eine Tischdecke aus Wachs oder beschichtetet Baumwolle lässt sich so über viele Jahre zuverlässig nutzen, ohne dass sie an Qualität oder Funktionalität einbüßt. Bei sehr dekorativen Tischen, wie zum Beispiel hochwertigen Massivholztischen mit spezieller Maserung, ist es natürlich oft schade, wenn die edle Optik durch eine Tischdecke verdeckt wird. Hier gibt es noch die Möglichkeit, sich für einen hochwertigen Tischläufer zu entscheiden. Auch diese sind in verschiedenen Materialien, Längen und Farben erhältlich. Ein Tischläufer sollte, genau wie eine Tischdecke, immer um 20 cm überhängen.

Tischdecken aus Wachstuch und beschichteter Baumwolle hier online kaufen:

So wählt man für den Tisch die passende Tischdecke aus - Tischdecken passend zum Stil der Einrichtung als Grundelement der Tischdekoration nutzen - sofort lieferbare abwaschbare Tischdecken als ganze Rollen oder konfektionierte Tischdecken - in großer Auswahl in unserem Onlineshopzugang. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" klicken.