Durchsichtige Tischdecken aus transparenter Folie oder als Alternative robuste Wachstuchstoffe sind haltbare Tischschutze

Hört man den Begriff Tischdecke, so werden einem wohl die unterschiedlichsten Muster und Farben einfallen. Geprägt von den typischen Tischdecken, die man von zu Hause aus kennt. Woran man jedoch wohl eher selten denken dürfte sind Tischdecken, die aus transparenter Folie bestehen und somit durchsichtig sind. Gleiches dürfte hier wohl auch für Wachstuchstoffe gelten. Bleibt die Frage im Raum stehen, warum gerade diese Produkte nicht sofort in die ersten Gedanken fallen? Vielleicht, weil es sich hierbei um ganz besondere Produkte handelt, die man nicht direkt mit typischer Tischwäsche verbindet.

Ganz besondere Produkte verlangen ganz besondere Tischdecken

Durchsichtige Tischdecken kommen immer dann zum Einsatz, wenn man das darunterliegende Objekt in Szene setzen möchte. Ein antiker Tisch ist hierbei ein sehr schönes Beispiel. Jenen möchte man natürlich schon zeigen und seine Eleganz zutage bringen. Mit einer einfachen Tischdecke würde man diesen aber überdecken und somit könnte auch seine Schönheit nicht mehr den Raum zieren. Die passende Lösung ist hier eine robuste und durchsichtige Tischdecke, die den Tisch nicht nur schützt, sondern diesen auch in seiner vollen Pracht präsentieren kann. Hier kommen also wirklich ganz besondere Tischdecken zum Einsatz, die für ganz besondere Produkte bestimmt sind. Doch worauf sollte man beim Kauf solcher Produkte achten? Gibt es hier Faktoren, die besonders wichtig sind? Dieser Frage soll sich im nächsten Teil des Textes gestellt werden.

Das Tischdecken-Material spielt eine ganz entscheidende Rolle

Wie bei vielen Dingen so spielt auch bei durchsichtigen Tischdecken das Material eine erhebliche Rolle. Eine solche Tischdecke sollte in erster Linie sehr robust sein, damit sie auch mit einer langen Haltbarkeit überzeugen kann. Darüber hinaus sollten auch Verschmutzungen oder andere äußerliche Einwirkungen leicht zu entfernen sein. Hier kommt einmal mehr eine beschichtete Tischdecke und ihre Besonderheiten zum Tragen. Beschichtete Tischdecken oder auch Wachstücher sind sehr robust und können äußerlichen Einwirkungen wesentlich besser standhalten als viele andere Produkte. Darüber hinaus wirkt sich das Material hier auch auf die Reinigung eines solchen Produktes aus. Eine beschichtete Tischdecke kann nicht nur viel einfacher, sondern auch viel schneller gereinigt werden. Warum, dass soll der letzte Abschnitt zeigen.

Transprente Tischdecken - schnelle und effektive Reinigung für einen klaren Blick

Betrachtet man eine beschichtete Tischdecke in ihrer Zusammensetzung einmal etwas genauer, so wird man feststellen, dass es sich dabei um zwei Strukturen handelt, die man hier vorfinden kann. Das ist zum einen die Tischdecke selbst, zum anderen die Beschichtung, die sich auf der Oberseite der Tischdecke befindet. Wird die Oberfläche nun durch äußerliche Einwirkungen verschmutzt, so kann der Schmutz aufgrund der Beschichtung nicht weiter in das Innere der Tischdecke vordringen. Dieser verbleibt also praktisch an der Oberfläche ohne direkten Einfluss auf die Struktur der Tischdecke nehmen zu können. Dadurch das hier keine Bindung zwischen Schmutz und Tischdecke zustande kommen kann, lässt sich der Schmutz mühelos wieder entfernen. Ein einfacher feuchter Lappen ist hier absolut ausreichend, um auch grobe Verschmutzungen kinderleicht wieder zu entfernen. Binnen weniger Sekunden ist die Tischdecke wieder so durchsichtig, wie man es gewohnt ist und das darunterliegende Objekt kann wieder seinen persönlichen Glanz ausstrahlen.

Wo kaufen?

Durchsichtige Tischdecken aus transparenter Folie oder als Alternative robuste Wachstuchstoffe sind haltbare Tischschutze - aus dem jubelis® Sortiment. Oberhalb dieser Seite finden Sie den direkten Shopzugang unseres Onlineshops.