Moderne Kunststoffe sorgen für ein angenehmes Ambiente

Tische sind Möbelstücke, die nicht nur zweckmäßig und praktisch sind, sondern ebenso im alltäglichen Gebrauch starken Beanspruchungen unterliegen. Unabhängig davon, ob auf den Flächen gearbeitet wird oder ob die Tische nur als Essmöbel genutzt werden - eine optisch ansprechende, strapazierfähige Tischdecke ist beinahe ein Muss geworden.

In Hinsicht auf die hygienischen Erfordernisse, die sich sowohl im Gewerbe als auch im privaten Haushalt ergeben, können die Plastiksortimente an Tischdecken allen Anforderungen gerecht werden. Das ist deshalb möglich, weil Kunststoffe wie Plastik die entsprechenden Eigenschaften aufweisen.

Handelsübliche Kategorien der Plastiktischdecken

Die Hersteller haben sich bei diesen Erzeugnissen auf zwei Varianten beschränkt, die aus den Rollentischdecken als Meterware und als fertig abgepackte und zugeschnittene Artikel erhältlich sind. Bei den Meterwaren ergibt sich der Vorteil, dass große Mengen an Tischdecken aus Plastik bestellt werden können, was sich in einem wirtschaftlichen Budget niederschlägt. Bis zu 30 Meter können auf einer Rolle gewickelt sein. Damit lassen sich auch extra lange Tafeln, Büffets und Biertische abdecken.

Für den kleinen Haushalt, in dem die Tischdecke aus Plastik gern für die Garten- oder Küchentische verwendet werden, sind sowohl die Meterware als auch die zu den Tischabmessungen passenden Kollektionen ideal. Damit sich bei Meterware möglichst wenig Verschnitt ergibt, ist es wichtig, die Tischplatten exakt auszumessen und die seitlichen Überhänge nicht zu vergessen.

Die Breiten der widerverwendbaren Tischdeckenrollen aus Plastik sind in der Regel standardisiert und so den genormten Maßen der Tische angeglichen. Für  Designertische gelten allerdings meist eigenwillige Abmessungen, für die es aber ebenfalls die richtigen Plastik-Tischdecken gibt. Hierfür kommen vorrangig die konfektionierten Artikel in Betracht, die aus PVC mit oder ohne Rückseitenbeschichtung in kreisrunden, ovalen und eckigen Dimensionierungen angeboten werden.

Vorteile von Tischdecken aus Plastik

Diese Abdeckungen sind nicht nur langlebig und überaus gestaltungsreich. Durch die variierenden Stärken des Plastikmaterials und die je nach Kollektion vorhandenen Beschichtungen der Unterseiten gelten diese Utensilien als rutschsicher und witterungsbeständig. So kann die Tischdecke aus Plastik ruhig den Winter über im Freien auf dem Tisch belassen werden, ohne dass sie großen Schaden nimmt . Gegen Frost und Kälte sowie gegen Nässe sind diese Ausstattungen unempfindlich.

Selbst bei einer langjährigen Nutzung bleiben die Farben und die Muster beständig und leuchtend. Schnell sind die Kunststoffdecken gereinigt und im Handumdrehen auch von hartnäckigen Verschmutzungen befreit. Häufig genügen lauwarmes Wasser und ein Zusatz eines Fett und Staub lösenden Reinigers. Bei Bedarf sind die abwaschbaren Tischbeläge sogar in der Waschmaschine waschbar. Bitte beachten Sie die Hersteller-Angaben. So sauber schützen die Tischdecken nicht nur die Tischplatten, sondern sind die Grundlage für einen appetitlichen Essbereich.