Größen und Formate - so finden Sie die passende Tischdecke

Damit Sie die richtige Größe Ihrer neuen Tischdecke ermitteln können, müssen Sie natürlich erst einmal Ihren Tisch ausmessen. Bei einem rechteckigen oder quadratischen Tisch nehmen Sie die Maße der Länge und der Breite und addieren zu beiden Maßangaben 30 Zentimeter hinzu. So erhalten sie einen Überhang von 15 Zentimetern auf jeder Seite. Selbstverständlich ist diese Überhangslänge nur eine Empfehlung.

Wenn Sie einen längeren Überhang wünschen, können Sie diesen nach Ihren eigenen Vorstellen addieren. Häufig findet man Empfehlungen von 20 Zentimeter Überhang oder sogar mehr. Dies ist allein Ihren Wünschen überlassen. Beachten sollten Sie dabei allerdings, dass das überhängende Tischtuch ab einer gewissen Länge möglicherweise bis an die Sitzmöglichkeiten reicht. Dies kann einerseits beim Sitzen stören, andererseits besteht die Gefahr, dass unabsichtlich an der Tischdecke gezogen wird.

Passgenauigkeit auch für nicht normierte Tischformen

Runde Tische

Es ist problemlos möglich, passgenaue Tischdecken für andere Tischformen anzufertigen. Bei einer runden Tischplatte nehmen Sie anstatt der Länge und Breite den Durchmesser der Platte als Maß. Für passgenaue runde Tischdecken wird meist ein etwas großzügiger Überhang gewählt, da dann die Tischdecke einen schöneren Fall hat.

Ovale Tische

Bei einem ovalen Tisch messen Sie zuerst die gesamte Länge des Tisches und zusätzlich die Länge von dem äußersten Punkt der Rundung bis zu dem Punkt in der Mitte des Tisches, an dem die Seiten des Tisches gerade werden. Dann addieren Sie die Länge des gewünschten Überhangs dazu.

Sonderformate

Bei einem dreieckigen Tisch messen Sie am besten die Länge jeder einzelnen Kante. Zu diesen Maßen addieren Sie wie bei einem rechteckigen Tisch die gewünschte Überhanglänge hinzu. Falls Ihr Tisch eine ungleichmäßige Form hat oder Sie anderweitige Probleme beim Finden der passenden Tischdecke haben, können sie auch einfach den jeweiligen Kundenservice kontaktieren. Dort hilft man Ihnen gerne weiter und kann Ihnen zusätzliche Tipps zu den richtigen Maßen Ihrer Wunschtischdecke geben.

Maßanfertigung

Insbesondere wenn Ihr Tisch übergroß, besonders klein oder ungewöhnlich geformt ist, bietet sich eine maßgeschneiderte Ausführung an. Durch eine passgenaue Anfertigung der Tischdecke kommt Ihr Möbelstück besser zur Geltung und macht einen ganz besonderen Eindruck auf Ihre Gäste. Darüber hinaus haben Sie so die Möglichkeit, Tischdecken mit dem gleichen Muster für alle Ihre Tische zur Verfügung zu haben.

Passgenaue Tischdecken kaufen

Wenn Sie besonders viele Tischbeläge benötigen, kann es sich gegebenenfalls lohnen, eine oder mehrere ganze Rollen Wachstuch zu erwerben. Nachdem sie die Maße Ihrer Tische ermittelt haben, können Sie problemlos selbst mit Maßband und Schere ans Werk gehen und Ihre Tischdecken zu Hause passend zuschneiden. Da die Wachstücher nicht abgenäht werden müssen, ist dies sehr leicht und Sie erhalten ohne großen Aufwand passgenaue Decken für Ihre Tische.