Tischauflagen verschönern jede Umgebung

Eine Tischdecke kann aus jedem Tisch etwas Besonderes machen. Es genügen nur wenige Handgriffe und der Tisch ist perfekt dekoriert. Tischdecken aus pflegeleichten Materialien liegen derzeit voll im Trend. Sie strahlen nicht nur eine einladende Atmosphäre für Gäste aus, sondern schützen auch den Tisch. Für die Wahl der Stoffe stehen von Baumwolle über Leinen bis hin zum Wachstuch viele verschiedene Variationen zur Verfügung.

Edle Tischdecken aus Damast

Damast wird in einem aufwendigen Webverfahren hergestellt, sodass allein durch die Anordnung der Fasern ein sichtbares Muster entsteht. Durch den Einfall von Licht kann der Betrachter einen edlen Glanz wahrnehmen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Damast um merzerisierte Baumwolle.

Leinen - schwere Qualität, sehr dekorativ

Tischwäsche aus Leinen kann bei 60 Grad gewaschen werden. Bei dieser Temperatur gehen viele Flecken raus. Allerdings knittert Leinen relativ schnell und lässt sich auch sehr schwer bügeln. Nur im leicht feuchten Zustand lässt sich dieser Stoff mit dem Dampfbügeleisen bändigen.

Kunstfaser-Tischdecken besonders pflegeleicht

Tischdecken aus Kunstfasern haben viele Vorteile. Sie sind besonders pflegeleicht, knittern kaum und trocknen sehr schnell. Mischungen mit Baumwolle und Polyester sind sehr beliebt. Der einzige Nachteil ist, dass sie manchmal fusseln und nach einigen Wäschen nicht mehr so schön sind wie am Anfang.

Wachstuch-Tischdecken - eine echte Alternative

Das Material, das am pflegeleichtesten ist und immer beliebter wird, ist das Wachstuch. Eine wirklich unkomplizierte Lösung. Die halten jedem Kindergeburtstag und jeder Feierlichkeit stand. Wachstücher kennen keine festsitzenden Flecken und schützen das darunter liegende Holz besonders sicher. Weder Flüssigkeiten noch Flecken können dieser Tischwäsche etwas anhaben. Selbst im Außenbereich glänzt sie durch ihre robusten Eigenschaften und schafft auch dort eine gemütliche Atmosphäre.

Wachstücher galten noch vor einigen Jahren als extrem altbacken und unmodern. Doch nun feiern sie ein glänzendes Comeback. Diese Art von Tischdecken Materialien lassen sich ganz einfach mit einem feuchten Tuch reinigen und knittern niemals. So spart man Zeit und Geld. Bei der großen Auswahl an Designs und Mustern findet garantiert jeder sein Lieblingsstück.

Welche Tischdecke zu welchem Anlass?

Der Anlass und der Wohnstil spielen bei der Wahl der Tischdecke die wichtigste Rolle. Was für ein Fest wird gefeiert? Ist es eine gesellige Kaffeeklatsch-Runde oder eine Geburtstagsfeier mit dem Chef? Weiße Tischwäsche ist bei festlichen Tafeln immer die richtige Wahl. Bei dem gemütlichen Zusammensitzen am Nachmittag können es gerne auch kräftige Farben sein. Je nach Jahreszeit ist ein helles Grün, ein Sonnengelb oder auch Schokobraun sehr willkommen. Das klassische Karomuster beispielsweise passt immer und kommt nie aus der Mode.