Besondere Anforderungen ans Material

Während Tischdecken für den Innenbereich wenig besondere Eigenschaften aufweisen müssen, sind bei Tischdecken für den Außenbereich einige Merkmale von klarem Vorteil. Informieren Sie sich über die Vorteile von beschichteten Tischbelägen für den Außenbereich und stellen Sie sicher, dass Sie die passende Wahl für Ihre Bedürfnisse treffen. Die hier erhältlichen Tischbeläge sind auf Ihre Tauglichkeit geprüft.

Beschichtete Oberflächen trotzen Wind und Wetter

Wachstücher sind vor allem für den Außenbereich in der Gastronomie beliebt. Man findet sie in Biergärten, auf den Tischen vor Eisdielen oder auch auf runden Stehtischen an der Imbissbude. Wichtig für den gastronomischen Bereich ist selbstverständlich die leichte Reinigung der Tischbeläge, die bei Wachsdecken absolut gegeben ist.

Weiterhin möchten man sich als Betreiber eines Gastronomiebetriebes auch nicht bei jedem Schauer über die Tische im Außenbereich sorgen und neue Tischdecken auflegen müssen. Bei Wachstüchern reicht ein kurzes Abwischen mit einem trockenen Lappen und schon sind die Tische wieder für die nächsten Gäste einsatzbereit. Es ist außerdem von Bedeutung, dass hochwertige Wachstücher wetterbeständig sind, sodass Sie sich keine Sorgen um ein Verwittern der Tischtücher machen müssen.

Tischdecken für den Außenbereich

Falls Sie denken, dass Wachstücher nicht edel genug für ihren Gastronomie-Betrieb sind, versuchen Sie es doch mal mit Tischtüchern aus beschichteter Baumwolle. Diese sind genauso pflegeleicht wie Wachstücher, verhalten sich aber mehr wie klassische Tischbeläge aus Stoff. Während herkömmlich Wachstücher beim Dauereinsatz in der Sonne auch mal verblassen können, müssen Sie sich bei beschichteten Tischtüchern keine Sorgen darüber machen. Die Baumwolltücher sind farbecht und behalten auch bei extremer Sonneneinstrahlung ihre ursprüngliche Farbe.

Auch für den privaten Gebrauch von großem Vorteil

Die hier aufgezählten Vorteile gelten selbstverständlich auch für den privaten Bereich. Insbesondere für Kaffee und Kuchen oder das gemeinsame Grillen im Garten eignen sich beschichtete Tischtücher ganz hervorragend. Da Tische im Garten- und Außenbereich häufig rauer und möglicherweise von sich aus schmutziger sind, müssen Sie sich so keine Sorgen darum machen, wie sich das auf Ihre liebste Leinentischdecke auswirkt.

Dauerhafter Schutz für Tische

Die wetterfesten Eigenschaften von Wachstüchern erlauben es auch, die Decken ohne Probleme auf Tischen im Außenbereich zu belassen. So können Sie Tische vor witterungsbedingten Schäden oder Verschmutzungen schützen. Dies erleichtert das Säubern und Eindecken insbesondere bei Tischen, die in unregelmäßigen Abständen genutzt werden.

Falls Ihnen die Optik eines ständig mit Tischtuch belegten Tisches nicht zusagt, bieten sich hierfür auch Tischfolien an. Diese gibt es zwar ebenfalls in vielen unterschiedlichen und interessanten Designs, aber ebenso in einer durchsichtigen Optik. Mit einer durchsichtigen Tischfolie wirkt ihr Tisch unbedeckt, die Tischplatte ist jedoch gleichzeitig vor Wetter und Schmutz geschützt. Falls Sie Ihren Tisch mit einem Wachstuch oder einer Tischfolie schützen möchten, sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass der Tischbelag nicht verrutschen kann. Hierzu eignen sich besondere Tischklammern, die den Halt des Tischtuchs im Outdoor-Bereich gewährleisten.