Tischdecken im Landhausstil - romantisch und rustikal

Der Landhausstil spiegelt den Wunsch vieler Menschen wieder, die sich in der hektischen Zeit wieder etwas Ruhe und Entspannung gönnen wollen. Es ist die Sehnsucht nach dem Leben im Einklang in der Natur. Beim Landhausstil wird deshalb auch großen Wert auf die Details gelegt, um möglichst gut das rustikale Lebensgefühl in den eigenen vier Wänden abzubilden.

Weitläufige Wiesen mit Bäumen und Blumen, dazwischen einige grasende Kühe und die Schmetterlinge und Bienen tanzen in der Luft. Der Landhausstil ist ein idealisiertes, jedoch sehr schönes Bild, vom Leben auf dem Lande. Daher sind diverse Accessoires aus dem ländlichen Raum unverzichtbar für den Wohnstil. Milchkannen, Arbeitsgeräte aus Holz oder alte Holzräder finden sich häufig als Dekoration im Landhausstil. Grundsätzlich werden natürliche Materialien wie Holz, Stein oder Leinen verwendet. Diese behalten oft auch ihre natürliche Optik bzw. alte Gegenstände behalten ihren gebrauchten und rustikalen Charme. Ausgebeultes Metall oder Holz, in dem bereits der Holzwurm war, gehören ebenso dazu wie romantische Motive auf Zierdecken oder -kissen sowie Tischdecken.

Farben und Muster

Neben natürlichen Farben gehören auch helle bzw. pastellfarbene Töne zum Landhausstil. Sie finden sich häufig auf Textilien wie Vorhängen oder Bezügen, aber auch Porzellan ist in hellen Farben gehalten. Typisch für den Landhausstil sind die floralen Muster auf diversen Accessoires und Nutzgegenständen. Angefangen von der Tasse bis hin zur Tischdecke im Landhausstil oder dem Fußabstreifer finden sich diese floralen Elemente.

Für den Landhausstil unverzichtbar sind auch die rustikalen Möbel, die ebenfalls mit detailreichen Verzierungen punkten können. Massive Schränke sind bemalt mit floralen Mustern bzw. Szenen aus dem ländlichen Leben wie der Ernte oder dem Hüten von Kühen oder Schafen. Zudem sind die Möbel mit aufwendigen Schnitzereien verziert - auch hier dominieren florale Elemente wie Blüten und Blätter.

Mit Blick auf die Details

Einrichtungen im Landhausstil benötigen einiges an Zeit und einen guten Blick für das Detail. Grundsätzlich sollte die Einrichtung ein harmonisches Gesamtbild ergeben, wobei der Stil durchaus mit anderen etwa modernen Elementen ergänzt werden kann. Daraus ergibt sich ein spannender Stilmix, der gleichzeitig ein elegantes und rustikales Flair besitzt.

Der Weg zum Landhausstil beginnt meist mit Kleinigkeiten wie einer Tischdecken mit einem schönen Blüten- oder Karomuster oder Möbeln, dessen Holz nicht mehr hinter einer dicken Farbschicht versteckt wird. Tischdecken im Landhausstil können für nahezu jeden Anlass verwendet werden. Egal ob es sich um eine Hochzeit, Taufe oder eine Geburtstagsfeier handelt, ergänzt mit den richtigen Accessoires sind Tischdecken im Landhausstil unverzichtbar für eine festliche Tafel.

Zu einem in diesem Stil gedeckten Tisch gehört deshalb nicht nur eine Tischdecke etwa mit Blütenmuster, sondern auch richtige Blumen. Üppige Bouquets finden sich häufig auf den Tischen, die geschickt mit anderen natürlichen Materialien wie Holz oder Moos kombiniert werden. Finden sich bereits Blumen am Tisch bzw. auf der Tischdecke, sollte das Geschirr in dezenten unifarbenen Pastelltönen oder Weiß gehalten werden, um ein harmonisches Gesamtbild zu bekommen.