Beschichtete Tischdecken aus Naturfasern - hübsch und doch pflegeleicht

Ob Grillfeier, Kindergeburtstag oder auch das tägliche Abendessen mit der Familie - Flecken auf der Tischdecke bleiben einfach nicht aus. Es dauert nicht lange und schon muss die gerade frisch gereinigte Tischdecke wieder ausgewechselt werden. Dies ist nicht nur ärgerlich, sondern auch zeit- und nervenraubend. Flecken sind oft nicht einfach zu entfernen, sondern müssen vorbehandelt werden. Insbesondere bei Tischdecken aus Baumwolle ist der Griff nach dem Bügeleisen notwendig, damit diese wieder sauber und gepflegt aussieht. Denn nur dann ist sie ein optischer Hingucker und regt zum gemütlichen Zusammensein ein.

Dennoch möchten viele nicht auf die klassische Baumwolltischdecke verzichten. Diese steht für Stil und Eleganz. Andererseits wird durch eine Tischauflage die Tischplatte geschont, da diese oftmals durch äußere Einflüsse beim Gebrauch stark strapaziert wird. Eine Tischdecke aus Baumwolle muss jedoch kein Widerspruch sein. Es besteht die Möglichkeit, eine mit Beschichtung zu verwenden. Diese hat den Look einer gewöhnlichen Baumwolle, hat jedoch andererseits auch die positiven Eigenschaften, die Tischdecken aus beschichtetem Material mit sich bringen.

Die zahlreichen Vorteile überzeugen

Eine Baumwolltischdecke mit Beschichtung strahlt Eleganz und Klasse aus. Die eigentliche Beschichtung bleibt für den Betrachter unsichtbar, so dass diese spezielle Version mit herkömmlichen Baumwolltischdecken verwechselt werden kann. Sie ist darüber hinaus sehr pflegeleicht. Durch die Beschichtung reicht es aus, wenn im Fall eines Fleckes dieser einfach abgewischt wird. Lästiges Austauschen und aufwendiges Reinigen ist überflüssig. Dies spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch bares Geld. Die Waschmaschine muss nicht mehr so oft eingesetzt werden, womit Strom eingespart wird. Außerdem werden nicht mehr so viel Waschmittel und Mittel zur Fleckentfernung benötigt.

Variable Einsatzmöglichkeiten von beschichtete Baumwolle

Auf Grund der großen Strapazierfähigkeit besteht die Möglichkeit, die Tischwäsche  sowohl innen als auch außen zu verwenden. Durch die wasserabweisende Eigenschaft kann Regen der Auflage nichts anhaben. Ist dieser vorbei, genügt es, die Tischdecke trocken zu wischen. Sie sieht dann immer noch aus wie ungebraucht.

Dies wissen insbesondere Gastronomen zu schätzen. In diesem Gewerbe ist Schnelligkeit und Sauberkeit oberstes Gebot. Das Personal muss nicht mehr so viel Zeit mit dem Wechseln der Tischtüchern verbringen, und der Gast fühlt sich am sauberen Tisch einfach wohl. Selbst Fachleute sind von der Qualität beschichteter Baumwolle überzeugt. Im Privatbereich profitieren insbesondere Familien mit Kindern, bei denen täglich mehrmals Flecken auf die Tischdecke kommen und Leute, die viel feiern, von der qualitativen Hochwertigkeit des Produkts.